Erfolg-Reich bewerben

Erfolg-Reich bewerben

Wenn Du Dein Einkommen steigern willst, ist eine neue Stelle vielleicht ein guter Schritt. Falls Du aber einen tollen Job hast, Deine Arbeit Dir Spaß macht und das Umfeld im weiteren Sinne angenehm und erträglich ist, muss es nicht immer gleich eine neue Stelle sein. Schließlich bist Du nicht auf der Flucht.

Es hilft mit dem Chef zu reden, da Du ihn und das Unternehmen kennst. Willst Du alles aufgeben, was bisher ganz gut gefruchtet hat? Einen Jobwechsel in Kauf zu nehmen ist nicht unbedingt ratsam, es sei denn, Deine Gedanken sind ekelerregend und der Job unerträglich. Falls dem nicht so ist, empfehle ich nachzudenken und Ziele aufzuschreiben. Was willst Du beruflich erreichen?

Wo soll Deine Reise hingehen?

In welche Richtung willst Du Dich weiterentwickeln?

Was willst Du in fünf Jahren verdienen?  Welchen Nutzen bringst Du Deinem Chef?

Es empfiehlt sich auch eine schlaue Strategie zu entwickeln und das Gespräch vorzubereiten. Damit hast Du schon die halbe Miete. Nun lass uns auch noch über eine erfolgreiche Bewerbung sprechen. Wie kommt es dazu? Die häufigsten Bewerbungen werden von Neueinsteiger/innen, Wiedereinsteiger/innen und jenen die Ihren Job wechseln wollen, vorgenommen.

Die, die ihren Job wechseln, wechseln in der Regel wegen einer oder mehreren Unzufriedenheiten: Mobbing, Stress, schlechte Arbeitsbedingungen, Bezahlung unter Wert, keine oder schlechte Aufstiegschancen usw. Sie suchen in aller Regel bessere Bedingungen! Was veranlasst Dich, Deinen Job zu wechseln und Dich woanders zu bewerben? Wie viele Absagen hast Du schon erhalten?

Eine, fünf oder mehr als zehn? Dann wird es jetzt Zeit, dass Du was Wesentliches in Deiner Vorgehensweise änderst. Die schönsten Bewerbungsunterlagen nützen Dir nichts, wenn Du es im Vorstellungsgespräch vermasselst. Bewerben heißt, kommunizieren auf höchstem Niveau.

Immer, wenn wir gut kommunizieren, verkaufen wir gut. Und das sollte Dir in Fleisch und Blut übergehen. Dazu steigen wir aber erst im Thema „Sich selbst besser verstehen und andere durchschauen“ tiefer ein. Damit Du das schaffst, werden wir gemeinsam an allen Dir wichtigen Themen, die zu einem Bewerbungsprozess gehören, arbeiten. Die Bewerbungsunterlagen müssen auf jeden Fall gut performen, sonst bekommst Du nicht einmal den Fuß in die Tür und Deine Unterlagen landen schon bei der Erstauswahl auf dem Absage-Stapel.

Des Weiteren gehören zu einem Bewerbungsprozess natürlich auch die Themen wie, die richtige Stellenanzeige finden und aus der Masse die Beste auszuwählen. Ein Deckblatt erstellen, welches dem Personaler auf den ersten Blick zeigt, dass Du Dich mit dem Unternehmen beschäftigt hast und damit identifizierst. Ein Anschreiben, das nicht aus Floskeln besteht, sondern das Interesse des Personalers weckt und ihm sofort vermittelt, mit welch einer Persönlichkeit er es hier zu tun hat.

Der Personaler muss Dich sofort kennenlernen wollen und den Eindruck bekommen, dass es sich dabei um einen der Favoriten für diese Stelle handelt. Einem gut strukturierten Lebenslauf, der professionell aufbereitet ist und eine schnelle Übersicht bietet. Und ganz wichtig sind Deine Referenzen, die Argumente, die Message und das Du sofort das Vertrauen des Personalers gewinnst. Wenn Du all diese Tipps verinnerlichst und richtig umgesetzt hast, fehlt nur noch die Einladung zum Vorstellungsgespräch. 

Diese Chance darfst Du Dir von keinem Mitbewerber nehmen lassen, denn jetzt liegt es an Deiner Leistung. Damit dies gut funktioniert, ist es wichtig, dass Du gut kommunizierst und verkaufst ohne über verkaufen zu sprechen. Dafür brauchst Du noch ein gutes und starkes Nervenkostüm, welches Dich nur dann weiterbringt, wenn es maßgeschneidert ist. Das heißt, es muss speziell für Dich und von Dir entwickelt sein. Wie Du das schaffst, erfährst Du in den zahlreichen Coachingeinheiten. Danach gehören zitternde Knie, feuchte Hände und Absagen zu Deiner Vergangenheit.

Wie Du sehen kannst, gehört zum richtig guten Bewerbungsprozess so einiges dazu. Von persönlichen Zielen, dem Verhandeln mit dem aktuellen Arbeitgeber, Stellensuche, Anschreiben, Lebenslauf, Referenzen, Bild, Kommunikation, persönliches Charisma, Mut und ein gutes Nervenkostüm. 

Wenn auch Du möchtest, dass es Dir endlich so richtig gelingt, dann beschäftige Dich mit Dir und Deiner Zukunft, mit dem, was Du wirklich willst und was Dich glücklich macht.  Wenn Du jetzt ein mulmiges Gefühl hast und unsicher bist, ob Du dem allem gewachsen bist, dann hol Dir bitte die nötige Unterstützung. Denn schneller und einfacher kannst Du nicht Erfolg-Reich werden. Und genau dafür gibt es dieses Angebot von mir.

Scroll to Top