Wer es im Leben zu etwas bringen will, braucht ein Ziel! Ein Ziel das Dein Leben bestimmt und Deinen Fokus automatisch darauf ausrichtet. Es ist so, als wenn Du zum Beispiel Kinder hast, dann folgt jede Handlung automatisch (Autopilot = unterbewusst) in Deinem Leben, dem Wohl der Kinder.

Oder, wenn Du Dir ein Eigenheim kaufen willst oder vielleicht schon gekauft hast, dann folgt alles automatisch, weil Dein Fokus unterbewusst nur noch auf dieser einen Sache liegt. Wem dieses eine große Ziel fehlt, bei dem verkümmert das Gefühl, welches den Sinn des Lebens bestimmt. Kannst Du Dir vorstellen, Dein Gehalt innerhalb von drei Jahren zu verdoppeln?

Vielleicht fehlt Dir hierzu die Vorstellungskraft oder der Glaube daran, dass so etwas überhaupt möglich ist. Oder hast du vielleicht sogar einen negativen Glaubenssatz, der Dir suggeriert, dass Du das nicht verdienst. Das sind normale Kräfte die uns im Leben begegnen. Je nachdem wie wir gelernt haben mit ihnen umzugehen, verleihen sie uns Flügel oder wir verzweifeln daran. Zu diesen Kräften wirst Du im nächsten Modul mehr erfahren.

Lerne groß zu denken und das Leben wird Dich reich beschenken! Was ist Dir im Leben so wichtig und lohnt sich richtig, richtig gutgetan zu werden? Hast Du schon überlegt, wofür Du mehr Geld verdienen willst oder was Dir im Beruf besonders am Herzen liegt? Diese und weitere Fragen sind zu beantworten, bevor wir zu beruflichen Zielen und einer Gehaltserhöhung kommen können. Aber erlaube mir noch eine Frage vorab. Wie würde sich Dein Leben verändern, wenn Du monatlich 500 oder 1.000 Euro mehr verdienen würdest? Was würde sich dadurch in Deinem Leben ändern?

So weit, so gut, diese Fragen kannst du für Dich in Ruhe beantworten. Ich denke, das ist für jeden normalen Arbeitnehmer ein Segen, den jeder gut gebrauchen kann. Denn ich habe noch nie gehört das jemand wegen zu viel Geld, seinen Kindern keine Geschenke machen, den Hauskredit nicht bezahlen kann oder am zwanzigsten des Monats pleite ist und nicht mehr weiß, wie er sein Auto tanken soll.

In diesem Modul geht es um Dich, um Deinen Lebenssinn. Wir werden Deinen Lebensstandpunkt ermitteln, Deine Persönlichkeit und Deine Lebensumstände analysieren. Denn es ist von größter Bedeutung zu wissen, warum Du Dir ein Ziel setzt und wofür dieses Ziel gut sein soll. Denn nur wenn Dein Ziel lohnenswert ist, kannst Du Dich mit voller Energie so lange darauf konzentrieren bis es sich materialisiert hat.

Die meisten Menschen trauen sich große Ziele gar nicht zu und scheitern an Mittelmäßigkeit. Denn wer das tut, was alle anderen tun, ist so viel wert wie Sand in der Wüste. Die, die sich große Ziele zutrauen, haben aber selten genug Energie. Sie können sich nicht lange genug mit voller Energie auf das Ziel konzentrieren und halten nicht bis zur Zielerreichung durch. Wenn Dein Ziel so groß ist, dass es alle anderen abschreckt, bist Du konkurrenzlos.

Vielleicht hast du schon die Erfahrung gemacht, dass Du jemandem von einer Idee erzählt hast und dabei wurdest Du sofort belächelt und komisch angeschaut. Ja, das kann passieren! Diese Menschen wollen Dich von Deinem Ziel abbringen, weil sie sich so etwas nicht vorstellen können und weil sie selbst klein sind, wollen sie Dich auch klein halten.

Aber wenn wir vom Leben nichts erwarten und uns keine Ziele setzen, wer soll dann bestimmen, was wir im Leben erhalten.

Du musst Dich mit deinem Ziel derart identifizieren, dass es Dir in der Seele weh tut, wenn Du es nicht erreichst. Es muss eine Notwendigkeit, ein MUSS, werden. Du musst Dich dazu entscheiden, Deine Realität zu verändern, indem Du Dich in die Vorstellung hineinsteigerst, Dein Ziel zu erreichen, dass Du Dich mit dem augenblicklichen Zustand nicht weiter abfinden kannst und willst. Der wahre Wert von hohen Zielen ist Deine persönliche Entwicklung auf dem Weg dahin.

Je höher Dein Ziel ist, umso mehr musst Du wachsen und Dich entwickeln, um es zu erreichen.

Weitere Vorteile von Zielen sind: unterbewusste Befehle die Dich Motivieren und in die Umsetzung bringen. Sie bieten einen Fixpunkt, nach dem Du Deinen Kurs ausrichten kannst. Und während Du unterwegs bist, bieten Ziele eine unentbehrliche Navigationshilfe. Sie wirken wie ein Autopilot. Erst durch Ziele bekommen Gelegenheiten eine Bedeutung und Dein Autopilot wird Dich intuitiv auf sie zusteuern, Du musst sie nur als solche wahrnehmen können. Selig sind nur die Menschen, die nichts erwarten, denn Sie wollen nicht enttäuscht werden. (Jonathan Swift)